Ferienwohnungen und Zimmer im Haus Dünengrund in Wittdün Insel Amrum

Geschichte

Im Sommer 1889 wurde in Wittdün auf der Insel Amrum mit dem Badebetrieb begonnen. Es sollte ein Badebetrieb entstehen, in dem auch weniger begüterte Leute ihre Gesundheit wieder herstellen und sich in jeder Hinsicht - vor allem in der Natur - erholen können.

Kinderheime und Hotels wurden errichtet und am 22. Januar 1904 auch der Grundstein für ein Kranken- und Isolierhaus gelegt. Hier wurden Kranke aufgenommen, aber hauptsächlich diente das Haus der Behandlung von Patienten mit ansteckenden Krankheiten, um einer Verseuchung der Insel vorzubeugen. Bedingt durch zwei Weltkriege war das Gebäude mal Krankenhaus und mal Unterkunft.

Seit dem 1. September 1953 ist das ehemalige Kranken- und Isolierhaus in der 3. Generation im Familienbesitz und zum Gästehaus Haus Dünengrund geworden .

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok